Wissenswertes

BERICHT zur JHV 2018. | 02.2018

BERICHT zur JHV 2018

Die Präsidentin Ursula Wulf eröffnete am 09. Februar 2018 kurz nach 18 Uhr mit der Begrüßung aller Mitglieder die Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Tuchenbach. Nach Feststellung der Tagesordnung durch 2. Vorstand Arnold Roth folgte der Bericht der Vorstandschaft. Frau Wulf schilderte nochmals die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2017 sowie die besonders erwähnenswerten Vorkommnisse. Anschließend übergab sie das Wort zunächst an die einzelnen Abteilungen Fußball, Bogenschützen und Gymnastik/Turnen sowie der Schatzmeisterin Heike Heckel. Die Kassenprüfer Wilfried Binder und Andreas Götz konnten dieser mit einer einwandfreien Arbeit die Entlastung erteilen.

Bürgermeister Leonhard Eder begrüßte nun auch noch alle Mitglieder, und konnte mit den Anwesenden, die komplette Vorstandschaft einstimmig entlasten.

Anschließend bedankte sich Ursula Wulf noch einmal bei allen ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern im Verein und es ging über zur Aussprache über die Berichte bzw. den Wünschen und Anträgen. Hier wurde der Blick bereits auf das 40-jährige Vereinsjubiläum 2019 gerichtet und erste Ideen diskutiert. Diese werden zukünftig durch einen Festausschuss konkretisiert, der für Vorschläge und Ideen offen ist.

von links nach rechts:         Christian Eder, Ursula Wulf, Jürgen Frisch, Leo Eder, Stefanie Eder

nicht anwesend:                  Karin Wechsung, Reinhard Nussel, Maximilian Gräfe

Als letzter Punkt standen noch die Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft an. Folgende Personen durften diese Ehrung und ein Präsent entgegennehmen:

Stefanie Eder, Christian Eder, Leonhard Eder, Jürgen Frisch, Karin Wechsung, Reinhard Nussel und Maximilian Gräfe.

Ursula Wulf bedankte sich bei allen für die langjährige Treue zum Verein.

Um 20:30 Uhr wurde die Sitzung beendet und man ging zum gemütlichen Teil über.

Tuchenbach, den 09.02.2018

Alexander Mennig

FLUTLICHT B-Platz. | 01.2018

Verein hat dank großzügiger Spende endlich großzügige Ausleuchtung des Sportfeldes.

von links nach rechts:     Rico Regulin, Michael Buchberger, Ursula Wulf, Ralf Zwingel

Die Spende unseres classic|sponsor* der Abteilung Fußball ist gut untergebracht.

Gerade noch rechtzeitig zu Beginn der „dunklen“ Jahreszeit konnte, nach langwieriger Planungs- und Ausführungsphase, Ende August endlich das neue Flutlicht am B-Platz in Betrieb genommen werden.

Federführend für das gesamte Projekt sind der stellv. Vorstand Arnold Roth und Abteilungsleiter Heinz Nees zu nennen, welche besonders in der Vorplanung sehr viel Zeit und Mühen investieren mussten.

Möglich gemacht wurde dies jedoch erst durch eine großzügige Spende der ortsansässigen Firma Ottmar Buchberger. (siehe hierzu auch den Extra-Bericht unter www.sportfreunde-tuchenbach.de. Soziales Engagement war für den Firmeninhaber nie ein Thema, so dass er im Laufe der Jahre über 20 Vereine, bis hin zur SpVgg Greuther Fürth, unterstützt hat. Leider konnte er die Inbetriebnahme des Flutlichtes am Tuchenbacher B-Platz nicht mehr miterleben. 2015 hat der Firmengründer seinem jüngsten Sohn Michael die Geschäftsleitung übertragen. Michael packt tatkräftig da an, wo sein Vater krankheitsbedingt aufhören musste. Mittlerweile beschäftigt das Familienunternehmen rund 100 Mitarbeiter und ist international in den Bereichen Gasturbinenbau, 3D Druckertechnik und Luft- und Raumfahrt tätig. Eine finanzielle Unterstützung wie einst sein Vater hat Michael gegenüber dem Fussballverein Tuchenbach jetzt schon zugesichert.

Die anfallenden Arbeiten, wie z.B. die Verlegung der Elektroleitungen zum B-Platz führten, die Sportfreunde Tuchenbach durch Arbeitsdienste der aktiven Fussballer in Eigenregie aus.

Für das Herstellen der Fundamente inkl. Durchführen von Betonagearbeiten fanden sich die Macher ebenfalls im Verein. Allen voran Ralf Zwingel, Enrico Regulin und Torsten Göller hatten hier die notwenigen beruflichen Praxiserfahrungen und unterstützten tatkräftig.

Über Ralf + Enrico konnten auch die passenden Masten inkl. der teuren Beleuchtungskörper besorgt werden.

Beim Aufstellen, Ausrichten  und Justieren der Flutlichtmasten in nahezu schwindelerregender Höhe, sowie bei allen anfallenden Arbeiten wurden wir zudem durch die Firma Hartmann mit Mensch und Maschine unterstützt.

Zum Leuchten gebracht wurden die Lichter letztendlich durch Georg Öchsner, welcher die abschließenden elektrotechnischen Klemmarbeiten und E-Checks durchgeführt hat.

Durch diesen Kraftakt aller Beteiligten können die Fußballer nun in den Herbst- und Wintermonaten auf einem ganzen Spielfeld trainieren. Abendspiele sind aufgrund der frühen Dämmerung nun ebenfalls ohne Einschränkungen möglich.

Die Sportfreunde bedanken sich ganz herzlich bei allen beteiligten Firmen und allen helfenden Händen, die zur dringend notwendigen Beleuchtung unseres B-Platzes beigetragen haben.

Andreas Götz

SPENDE KFZ-Eder Trainingsanzüge. | 07.2017

haupt|sponsor KFZ EDER spendiert neue Trainingsanzüge.

von links nach rechts:     Heinz Nees, Leonhard Eder, Ursula Wulf, Arnold Roth, Christian Eder.

Die Firma KFZ Eder, allen voran Leonhard Eder, als langjähriges Mitglied des Sportvereins sowie seine beiden Söhne Jörg und Christian, ebenfalls langjährige Mitglieder und aktive Fussballer, zeigen einmal mehr ihr Herz für den örtlich ansässigen Verein und Fußballsport. Nutznießer waren in diesem Fall die 1. + 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft Tuchenbach-Puschendorf. Seit nunmehr zirka fünf Jahren spielen die Sportfreunde in einer Spielgemeinschaft mit dem benachbarten SV Puschendorf. Ausgestattet wurden die aktiven Sportler diesmal mit neuen Trainingsanzügen.

Die Sportfreunde – vertreten durch den 1. Vorstand Ursula Wulf, 2. Vorstand Arnold Roth und Abteilungsleiter Heinz Nees – bedanken sich für die großzügige Unterstützung. Nun stehen die Mannschaften nicht nur in der Pflicht, ab Ende August gut in die neuen Ligen zu starten, sondern diese erfolgreicher als im Vorjahr zu gestalten. Ziel sei es, dass sich die Trainer sehr gut ergänzen, die Mannschaft weiterentwickeln und die Spieler sehr gut erreichen. Deshalb blicken die Verantwortlichen optimistisch in die Zukunft und sind davon überzeugt, dass gerade die 1. Mannschaft mehr Konstanz entwickelt und um die begehrten vordersten Tabellenplätze mitspielen wird.

Herzlichen DANK – KFZ Eder.

Andreas Götz

SPENDE SFT – Bälle für den Hort. | 06.2017

Kleine Geste   –   Grosse Freude

Foto:     Ballübergabe stellvertretend für den Verein durch Andreas Götz  und Angie vom Hort-Team.

Die Sportfreunde Tuchenbach überreichten dem Kinderhort Wirbelwind neue Fussbälle für den Bolzplatz. Auf Anfragen des Horts nach einem Spielgerät kamen die Sportfreunde dem Wunsch gerne nach. Arnold Roth, 2. Vorstand, entgegnete der Anfrage, dass der Verein für die Jungkicker gerne bereit sei, hier unterstützend tätig zu werden.

Kurzum besorgte der Verein neue Spielbälle, passend für das Alter der Kinder, welche von den Kid‘s mit großen Augen und sehr viel Freude entgegen genommen wurden. Zahlreiche kleine Mini-WM’s können nun auf dem Außengelände des Kinderhorts ausgetragen werden.

Der Kinderhort Wirbelwind, stellvertretend durch Angie, bedanken sich für die nette Geste und kleine Spende recht herzlich.

Andreas Götz

BERICHT zur JHV 2017. | 02.2017

Neuwahlen – komplettes Team wird in ihren Ämtern bestätigt.

Die Präsidentin Ursula Wulf eröffnete am 10. Februar 2017 kurz nach 18 Uhr mit der Begrüßung aller Mitglieder die Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Tuchenbach. Nach Feststellung der Tagesordnung durch 2. Vorstand Arnold Roth folgte der Bericht der Vorstandschaft. Frau Wulf erwähnte nochmals die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2016 sowie die besonders erwähnenswerten Vorkommnisse. Da Ursula Wulf den weiteren Berichten jedoch nichts vorwegnehmen wollte übergab sie das Wort zunächst an die einzelnen Abteilungen Fussball, Bogenschützen und Gymnastik/Turnen sowie anschließend der Schatzmeisterin Heike Heckel. Die Kassenprüfer Wilfried Binder und Andreas Götz konnten dieser mit einer einwandfreien Arbeit die Entlastung erteilen.

Bürgermeister Leonhard Eder begrüßte nun auch noch alle Mitglieder, und konnte mit den Anwesenden, die komplette Vorstandschaft entlasten.

Heinz Nees, diesmal als Wahlleiter fungiertend, führe die Neuwahlen durch. Das Wahlergebnis war immer sehr eindeutig. Allen voran wurde die Vorstandschaft, Ursula Wulf als 1. Vorstand und Arnold Roth als 2. Vorstand in Ihren Ämtern bestätigt. Kassier bzw. Schatzmeister bleibt Heike Heckel und Schriftführer Alexander Mennig bekam auch wieder den Zuspruch der Mitglieder. Kassenprüfer Wilfried Binder, Jörg Eder und Andreas Götz werden auch die nächsten zwei Jahre im Amt bleiben.

Damit ging das Wort wieder an den 1. Vorstand Ursula Wulf zurück. Bevor man Wünsche und Anträge stellen konnte, bedankte sich Heinz Nees nochmals bei der kompletten Vorstandschaft, ohne die so ein kleiner Verein nicht erhalten werden könnte. Nach der Übergabe eines kleinen Geschenkes und Blumensträußen ging es über zur festgelegten Tagesordnung.

Nun kam der vorletzte Punkt, Wünsche und Anträge. Schriftliche Anträge lagen dem Schriftführer nicht vor. Diverse Anwesende äußerten verschiedene Wünsche, welche kurz gemeinsam besprochen und ins Protokoll aufgenommen wurden. Enttäuschend wurde u. a. festgestellt, dass lediglich 18 wahlberechtigte Mitglieder zur JHV eingetroffen waren. Ein schwaches Ergebnis – hier sollten allen voran die aktiven Mitglieder Besserung geloben.

Nach dem Verlesen des Protokolls, konnte Ursula Wulf kurz vor 20 Uhr die Versammlung für beendet erklären.

Andreas Götz

NEUE SPONSOREN für AH-Mannschaft gefunden. | 05.2016

Ein DANKESCHÖN an Ralf Zwingel und Rico Regulin.

Unsere AH-Mannschaft kann sich über ein neues „Outfit“ freuen. Mit Ralf Zwingel und Rico Regulin haben sich gleich zwei neue haupt|sponsoren gefunden. Die „Altherren“ startet im Jahr 2016 in den Ligabetrieb der Kreisklasse 1 N/F Senioren A und haben neben einen kompletten Trikotsatz zusätzlich einen hochwertigen Ausgehanzug gesponsert bekommen. Mit diesem Sponsoring übernehmen Sie eine wichtige Rolle in unserem Team. Durch die großzügige Unterstützung von Ralf und Rico wird das Team auch optisch eine gute Figur abgeben. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Sponsoren für ihre Unterstützung …

Andreas Götz

AUSZEICHNUNG mit EHRENNADEL. | 01.2016

Ursula Wulf, Sonja Kundinger, Gisela und Heinz Nees unter den Geehrten.

Neuer Platzwart stellt sich vor. | 11.2015

Vorstandschaft stellt neuen Platzwart und Fuhrpark vor.

15-09 Platzwart

Ingo Pieser, so heißt das neue Gesicht auf dem Gelände der Sportfreunde Tuchenbach. Bereits Anfang Herbst hat er das Amt des Platzwarts übernommen. Dieser Nebenjob ist auf jeden Fall sehr abwechslungsreich und für einen Fußballfan der Nationalmannschaft wahrscheinlich eher Berufung als Beruf. Vermutlich deswegen war seine Reaktion auf die Frage, ob er dieses Amt übernehmen wolle, mit einem „Klar, das mach ich!“ verbunden. Seit Wochen ist der seit 22 Jahren in Tuchenbach wohnhafte Familienvater bereits gut eingearbeitet. Zu seinen Aufgaben gehören neben der Rasenpflege, den Blick auf den Bestand mit dessen Instanthaltung und kleinerer Reparaturen auch die Aufgabenfestlegungen der Arbeitsdienste. Da das Amt des Platzwartes sehr zeitintensiv, immer umfangreicher und nicht mehr alleine durch eine Person bewerkstelligt werden kann, hat die Vereinsführung bereits 2013 über die Einführung eines AKTIVEN Arbeitsdienstes beschlossen. Die abzuleistenden Stunden begrenzen sich auf das Vereinsheim, Umkleiden, Sportanlagen mit Umfeld und sind zeitlich auf ca. 6 Stunden im Jahr beschränkt. Gemeinsam werden Samstagvormittags kleinere Reparaturen und Verschönerungen vorgenommen, aber auch größere Aufgaben, die ein Platzwart mit zwei Händen nicht bewältigen kann. Nach den ersten beiden Jahren kann man die Unterstützung des eigenen Platzwarts wohl auf ein angenehmes Miteinander, Verbundenheit zum Verein aber auch mit gegenseitiger Wertschätzung zurückblicken. „Spiel mit – hier spielt sich was ab.“ Ganz im Sinne unseres Vereinsmotto.

Zum Einstand erhielt der neue Platzwart gleich ein besonderes Schmuckstück. Der Sportverein freut sich über den neu angeschafften Aufsitz-Rasenmäher. Notwendig wurde der Erwerb nachdem sich die beiden bisherigen, kleineren Mäher im Sommer nach unzähligen Reparaturen endgültig kaputt gingen und die Reparaturkosten derart hoch ausgefallen wären. Seit Jahren wechselt sich der kleine John Deere mit seinem größeren Gesellen Hako beim Werkstattaufenthalt ab. Bereits im Alter von knapp 10 Jahren gebraucht gekauft und dennoch über 14 Jahren für die Sportfreunde im Einsatz, zwangen die Vereinsführung zu dieser Investition. Seit Jahren wurden für diese absehbare Neuanschaffung Gelder zur Seite und so der Grundstein für die neue Gerätschaft gelegt. Da der Rasenplatz, gerade im Sommer, zweimal in der Woche gemäht werden muss, war zuletzt dennoch Eile geboten, denn zwischenzeitlich musste man auf anderweitige Unterstützung zurückgreifen. Für den erhaltenen Einsatz der Gemeinde bedankt sich die Vorstandschaft nochmals recht herzlich. Der neue STIGA-Mäher sichert nun die Pflege der Vereinsanlage und erleichtert dem Vereinsverantwortlichen auch bei der Aufgabe, Ehrenamtliche für diese Tätigkeiten zu engagieren.

Andreas Götz

Sponsor für Spielerkabine gefunden. | 09.2015

Der Rund-um-Bande folgen zwei Spielerkabinen.

15-09 Ersatzbank

Wer heute auf die Sportanlage der Sportfreunde Tuchenbach blickt, wird zahlreiche Veränderungen bemerken. Bereits im vergangenen Jahr wurde auf Initiative von Abteilungsleiter Heinz Nees die Pfosten für eine Erweiterung der Rund-um-Bande gesetzt. In den ersten Arbeitsdiensten 2015 konnte diese durch aktive Spieler der Abteilung Fussball fertiggestellt werden.
Eine besondere Neuerung stellen unsere Spielerkabinen für Ersatzspieler dar. Thomas Blank, selbst aktiver Fussballer und Inhaber von zwei Versicherungsbüros der ERGO-Gruppe, stellte Gelder für die Ersatzbänke zur Verfügung. In seinen Büroräumen Burgfarrnbach und Neustadt a. d. Aisch finden Sie immer ein offenes Ohr wenn Sie lästige Versicherungsfragen quälen.
Ab sofort können Ergänzungsspieler und Trainer die Spiele vor Wind und Wetter geschützt verfolgen, beobachten und analysieren. Die Kabinenhäuschen integrieren sich nicht nur gut, sondern schirmen so den Rasenplatz und dessen Spielgeschehen vor den Zuschauern ab. Herr Blank hat es verstanden, die Möglichkeit zu nutzen um auf sich aufmerksam zu machen. Nicht umsonst sind jedes Wochenende die Größen der Fußballbranche immer wieder gut im Bild zu sehen. Die Hintergrundflächen erweisen sich so als ideale Werbefläche. Ein kleiner Sportverein ist auf Unterstützer wie Thomas Blank angewiesen. Umso freudiger nahmen die Sportfreunde Tuchenbach die Nachricht, über einen neuen classic|sponsor* der Abteilung Fußball, auf. Die Neuanschaffung der beiden Spielerkabinen inklusive Rund-um-Bande wertet unsere Anlage der Sportfreunde Tuchenbach enorm auf. Ein richtiger „Hingucker“, ganz im Stile unserer Fussballer.

Die Sportfreunde – vertreten durch den 1. Vorstand Ursula Wulf und Abteilungsleiter Heinz Nees – bedankten sich für die großzügige Unterstützung. Wenn auch Sie Interesse an einem Sponsoring oder generell mehr Informationen über die Vorzüge unserer Werbeflächen erfahren wollen, einfach melden …

Andreas Götz

 

Mitteilungen – Archiv

2018
2018-01-07Bericht Flutlicht B-Platz...zum Artikel
2017
2017-07-08Spende - Trainingsanzüge KFZ-Eder...zum Artikel
2017-06-30Spende - Bälle für den Hort...zum Artikel
2017-02-10JHV mit Neuwahlen...zum Bericht

2016
2016-06-25Trikotspende Ralf + Rico...zum Artikel
2016-06-23Klassenerhalt Relegation...zum Artikel

16-03-16SG präsentiert neuen Trainer für kommende Saison...zum Artikel
2016-03-05Infoflyer Sponsoring...zum Artikel
2016-01-12Auszeichnung mit Ehrennadel des Ldkr. FÜ...zum Artikel
2015
2015-11-08Vorstandschaft stellt neuen Platzwart und Fuhrpark vor...zum Artikel
2015-10-02Stimmung pur beim Oktoberfest der Sportfreunde Tuchenbach...zum Artikel
2015-09-20Spielerkabinen für die Ersatzspieler...zum Artikel
2015-06-15Mit Kantersieg zur Meisterfeier - AUFSTIEG in die Kreisklasse!...zum Artikel
2015-05-14Tuchenbacher Nachwuchsarbeit überzeugt …...zum Artikel
2015-04-14Info zu AH-Mannschaft...zum Artikel
2015-04-01Kurzer Einblick in den Bogensport....zum Artikel
2015-02-28Pokalschlager gg ASV Fürth
Hofmann-Elf scheint gerüstet.
...zum Artikel
2015-02-09Erfolgreiche Nachwuchsschützen im Bogensport...zum Artikel
2014
2014-10-15Neue Trainer|innen gesucht! Ein Bericht rund um das Team von Gloria....zum Artikel
2014-10-06Sportfreunde nähern sich - Dank neuen classic|sponsor Fa. Buchberger - der Flutlichtanlage!...zum Artikel
2014-10-02Bayrisches Outfit, fetzige Musi‘ und super Gaudi!...zum Artikel
2014-07-231. Probetraining Seniorensport voller Erfolg...zum Artikel
2014-07-181. gemeinsames Trainingslager SG Tuchenbach-Puschendorf...zum Flyer
2014-06-21Sommersonnenwende … der längste Tag des Jahres...zum Artikel
2014-06-14Arbeitsdienst "Wartungsarbeiten, Aussenbereich pflegen"...zum Artikel
2014-06-01Platzwart(in) für Sportgelände gesucht!...zum Flyer
2014-06-01Glückwunsch zur Bayerischen Vize-Meisterschaft....zum Artikel
2014-04-26Arbeitsdienst "Dachsanierung - Dachrinnen"...zum Artikel
2014-03-19Sportfreunde präsentieren sich im neuen Gewand!...zum Artikel
2014-02-08Firma KFZ-Eder zeigte wieder einmal ein Herz für den Fußballsport...zum Artikel
2013
2013-10-02Dirndl, Lederhose und moderne Musik passen gut zusammen!...zum Artikel